Diese Website verwendet Cookies. Mithilfe der Cookies können wir das Angebot besser an Ihre Bedürfnisse anpassen. Bei der Verwendung von Social-Sharing-Buttons werden Daten an die Anbieter der Social-Media-Plattformen gesendet.

Willkommen am BPI der ÖJAB

Untermenü

AMIF

Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds – AMIF

Sprache, Bildung und Arbeit!

Asylberechtigten, subsidiär Schutzberechtigten und Drittstaatsangehörigen wird am BPI der ÖJAB eine gelungene Integration in Österreich ermöglicht und zwar im Rahmen einer Deutschsprachausbildung und einer Berufsorientierung inklusive Wertevermittlung.
Fit mit Sprache und Basiskompetenzen!

Dies geschieht mit dem Projekt „I1 Sprache und Bildung - „uBUNTu – Ich bin, weil Wir sind“ des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) und des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres (BMEIA). Das Projekt "AMIF – Sprache" richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre, mit geringen Deutschkenntnissen. Der Fokus liegt auf einer soliden Allgemeinbildung, einer Berufsorientierung und einer Wertevermittlung.

Das zweite AMIF-Projekt „I2 Vorbereitende Maßnahmen zur Arbeitsmarktintegration“ beinhaltet Vorbereitungskurse zur Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf Bürokaufmann/-frau für rund 120 Asylberechtigte, subsidiär Schutzberechtigte und Drittstaatsangehörige (vorzugsweise Frauen) welchen mit dieser Maßnahme ein Grundstein für eine gelungene Arbeitsmarktintegration in Österreich ermöglicht wird.

Diese beiden Projekte werden durch AMIF und das BMEIA unter dem Titel Integration von Drittstaatsangehörigen und legale Migration unterstützt.

Als Bestätigung der guten Arbeit am BPI der ÖJAB kam es zu einer Wiederbeauftragung der beiden Projekte bis 2019.

Mehr Informationen: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Dieses Projekt wird durch den Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds und das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres kofinanziert

 EU flag yellow low 150x100logo bmeia 267x100